27.9.19 Eleven/Goethe-Haus (und bisherige Aufstellung)

Während vom 21.8. – 23.10.19 die Ausstellung “Poetische Perlen des Orients” – 200 J. Goethes ‘West-östlicher Divan’ im Arkadensaal des Frankfurter Goethehauses zu besichtigen ist, fand am Freitag abend 27.9.2019 ebendort ein herausragendes Konzert mit Celloeleven s. Programm statt.
Alle waren begeistert von dem großartigen Ambiente mit einzigartigem Inhalt und der hochmusikalischen Kraft des Klanges, ganz so wie es im O-Ton des Goethe-Zitates heißt: Ein Talent, das jedem frommt, hast du in Besitz genommen. Wer mit holden Tönen kommt, überall ist der willkommen.
Die jungen hochkarätigen Cello-Talente schenkten uns unter der Leitung Ihres Professors Daniel Geiß (Hochschule für Musik Mainz) einen ganz besonderen Abend und wurden am Flügel begleitet von der gefeierten Pianistin Julia Okruashvili.

Download (PDF, 3.88MB)

sowie eine bisherige Aufllistung:

Download (PDF, 88KB)


————————————————————————————————-
Photos vom Konzert 27.9.2019:



29.6.19 Sommerbühnenkarussell 15.00-22.00 Uhr – Bulletin +++

(c) EK:Ausklang m.”Justinus”

Es war wieder einmal zauberhaft – der Ort – die Künstler – das Publikum! Nur die Sahara-Hitze kam heftig daher! Ein Sommerbühnenkarussell, das man gerne betritt, denn das Karussell des Lebens können wir zwar nicht anhalten – aber selbst entscheiden – wo wir einsteigen und wann wir aussteigen….
Das Damentrio bezauberte und begleitete galant, die Artisten überraschten, das Duo Colombino spielte sehr stimmungsvoll, und das Tzigan Trio war mitreissend!

Samstag, 29.6.2019 von 15h-22h: Sommerbühnenkarussell Justinusplatz 3 im Garten hoch über d. Main hinter d. Justinuskirche (Juwel, eine d. ältesten Kirchen Deutschlands) Beiträge zu jeder vollen Stunde – dazwischen Plauderei +++ mit selbst mitgebrachtem Picknick
Diese Einladung darf gerne weitergegeben werden!

Download (PDF, 7.41MB)


Download (PDF, 109KB)


Download (PDF, 72KB)

Download (PDF, 143KB)

Einige Photos:





von NW liegen etliche Videos des Tzigan Trios vor – können leider noch nicht verarbeitet werden!

27.4.19 Nocturnes von Tangovariationen und mehr …

Welch ein beschwingter Frühlingsabend, im ersten Teil brachte uns virtuos Raúl Flores Aloy ungeahnte Marimbaphon-Klänge näher; im zweiten Teil brillierte das Trio Esquinas de Nuez mit Swingin’ Tango, Latin, Klezmer und Jazzeinflüssen.
Speziell beim Neotango von Piazolla hörte man fast seine eigenen Worte “in etwa”: Die Tangomusik ist für mich viel eher etwas für die Ohren anstatt zum Tanzen…
Und George Bernhard Shaw meinte: Der Tango ist ein vertikaler Ausdruck für ein horizontales Verlangen – (unser Ausflug in ein etwas frivoleres Element…)

Download (PDF, 1.61MB)

einige Photos:

8.12.18, 20h-Adventbenefiz: Monte Piano Trio, Steiner-Haus

Programm usw., Bulletin – Auflistung!

Wie Bettina von Arnim sagte: Musik ist die Verbindung von der geistigen Welt zum sinnlichen. Es war ein wundervoller Abend, das Monte Piano Trio bezauberte uns und ergänzte das Programm mit dem Prayer von Bloch, Kompositionen von Glière und einer Zugabe von Josef Suk. Das Trio spielte so brillant und inniglich, daß alle beschwingt und beseelt in den 2. Advent gingen…. – vielen herzlichen Dank!
Wieder verneigt sich ein reiches Jahr; wir möchten schon jetzt eine besinnliche Weihnachtszeit wünschen und erwarten ein großartiges musikalisches 2019! 1000 Dank an alle, die das Forum ermöglichen…
(Photos und Kommentare s.u.)

Download (PDF, 206KB)

Download (PDF, 115KB)

Download (PDF, 87KB)


———————————————————————————————————
PHOTOS:




20.10.18, 20h ASIA-GALA SILK ROAD (Orangerie)


Die Reise entlang der Seidenstrasse ging zumindest erst einmal musikalisch gestern abend in der Orangerie zur Neige….. ein gelungenes Experiment, es bleiben Fragmente… Phantasien…
Ein Parforceritt durch die Jahrhunderte – Jahrtausende – abertausend Dank an alle Mitwirkende, es war eine Riesenbereicherung; um mit Konfuzius zu sprechen:
“Erziehung beginnt mit Poesie, wird gefestigt durch gutes Verhalten und durch Musik vollendet.”

Programm

Download (PDF, 1.68MB)


————————————————————————————————

(c) Heinz Zipp

(c) Heinz Zipp





21.9.2018 um 19h: 25 Jahre Elisabeth Straßenambulanz

Es war ein wundervoller Abend mit vielen Seelen-Klangfarben, die noch lange nachwirken….
Besonders danken möchten wir allen Mitwirkenden, die ganz selbslos und ohne Gage für den guten Zweck auftraten

https://www.facebook.com/n.wintermantel/videos/10212332224172937/?t=1

(ein kleiner Eindruck von den dortigen Schwingungen… )

ursprüngliches Programm mit Angaben zur Elisabeth Strassenambulanz:

Download (PDF, 1.83MB)

Finales Programm mit ergänzten Photos und Details:

Download (PDF, 531KB)


Download (PDF, 1.78MB)


Download (PDF, 58KB)

Photos folgen !

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen